Newsletter Anmeldung

E-Mail-Adresse


Gilles Mezzomo

Gilles Mezzomo (Jg. 1958) arbeitete zunächst lange Jahre für die französischen Eisenbahngesellschaft SNCF, bevor er 1991 seine gezeichneten Seiten als Ergebnis mehrjähriger Ausarbeitungen an die Redaktion des "Spirou" Magazins schickte. Daraufhin bot man ihm dort die Fortsetzung der Serie Le roi vert an, dessen Zeichner Jacques Armand nach Fertigstellung des ersten Bandes verstorben war. Von dieser Romanadaption nach Paul-Loup Sulitzer zeichnete Mezzomo insgesamt vier Alben nach Szenarios von Jean Annestay sowie Denis Lapière. In Deutschland trug diese Reihe den Titel Der Weg des Königs (Carlsen Verlag). 1995 startete Mezzomo mit Lapière die Krimiserie Luka (dt. bei Kombinat Comics) und 2004 mit Filippi den Western Ethan Ringler, der gegen Ende des 19. Jahrhunderts spielt. 2010 schließlich entstand, ebenfalls zusammen mit Filippi, die Abenteuerserie Le Nouveau Monde (Die Neue Welt bei Piredda).

zur Serie Ethan Ringler

zur Serie Die neue Welt

zurück