Newsletter Anmeldung

E-Mail-Adresse


Marc Bourgne

Marc Bourgne (Jg. 1967) wurde in Versailles geboren. Sein vierjähriges Geschichts-Studium an der Sorbonne schloss er 1989 mit einer Abhandlung über Alaska ab. Nicht ganz zufällig spielte deshalb auch seine erste Comicserie Être-Libre (1992) in den Weiten Nordamerikas. Einige Jahre später realisierte Bourgne die Geschichte Monacos in Comicform: Das Album L'Histoire de Monaco erschien 1997. Im Jahr darauf fragte man bei ihm nach, ob er Interesse hätte, die klassische Piratenserie Der Rote Korsar neu zu beleben. Daraus resultierten insgesamt vier Bände zusammen mit dem Szenaristen Christian Perrissin. Nebenher arbeitete er auch für die Werbung, illustrierte Firmenschriften und führte Interviews zum Thema Comic für eine wöchentliche Radiosendung im Raum Paris. 1999 schließlich bekam er vom französischen Verlag Glénat das Angebot, eine eigene Serie zu starten. Glücklich, nun auch wieder vermehrt seine eigenen Szenarios schreiben zu können, startete Bourgne die Detektivserie Frank Lincoln, dessen erstes Album im August 2000 in Frankreich und Belgien veröffentlicht wurde. Seit 2012 ist er auch Zeichner der neuen Abenteuer des Rennfahrers Michel Vaillant.

zur Serie Frank Lincoln

zurück