Newsletter Anmeldung

E-Mail-Adresse


Pressespiegel

Hier finden Sie Artikel, Interviews und Rezensionen aus diversen Magazinen, Zeitungen und Internetportalen. Falls auch Sie über uns berichten oder Rezensionen schreiben möchten, können Sie uns gerne eine E-Mail schreiben.



»In den letzten Jahren habe ich sehr viele Fantasy-Comics gelesen, die Elfenmythen aufgreifen, aber selten habe ich das so geglückt gesehen wie bei ›Die Legende vom Changeling‹.«

Rezension: Die Legende vom Changeling Band 1 und 2
veröffentlicht bei www.perry-rhodan.net, 2. März 2009

Zur Rezension



»Wer kleine aberwitzige Wichte mit besonderen Fähigkeiten erleben möchte, die toll in eine schöne und abenteuerliche Komödie eingebunden sind, sollte einen Blick in diese Ausgabe der Gifticks riskieren.«

Rezension: Die Gifticks Band 2 ›Gesamtausgabe‹
veröffentlicht bei www.comicblog.de, 22. Januar 2009

Zur Rezension



»Eine sehr schöne Ergänzung zu der bisherigen Hauptserie.«

Rezension: Cubitus Classic Band 1 ›Ein Fass voll Humor‹
veröffentlicht bei www.splashcomics.de, 16. Dezember 2009

Zur Rezension



»Hinter diesem vermeintlichen Funny steckt ein handfester Thriller.«

Rezension: Allein Band 4 ›Die roten Hügel‹
veröffentlicht bei www.splashcomics.de, 10. Dezember 2009

Zur Rezension



»Hier steht er am Anfang einer glänzenden Karriere, die Cubitus zum absoluten Kult werden ließ.«

Rezension: Cubitus Classic Band 1 ›Ein Fass voll Humor‹
veröffentlicht bei www.media-mania.de, 9. Dezember 2009

Zur Rezension



»Die Autoren verbinden die Handlungsstränge zu einem furiosen Finale, in dem für den Leser immer deutlicher wird, wer der tyrannische ›Meister‹ und Anführer der Unterweltbewohner ist.«

Rezension: Miss Endicott Band 2 ›Der Aufstand‹
veröffentlicht bei www.comicradioshow.de, 6. Dezember 2009

Zur Rezension



»Die Geschichte findet in diesem zweiten Band ihren Abschluss und eigentlich ist es Schade um den schön ausgestalteten Hintergrund und die gelungenen Charaktere, von denen ich durchaus gerne noch mehr sehen und lesen würde.«

Rezension: Miss Endicott Band 2 ›Der Aufstand‹
veröffentlicht bei www.dnd-gate.de, 4. Dezember 2009

Zur Rezension



»Ein schöner Comic, den man jedem nur empfehlen kann.«

Rezension: Die Legende vom Changeling Band 1 ›Die Missgeburt‹
veröffentlicht bei www.splashcomics.de, 1. Dezember 2009

Zur Rezension



»In ›Miss Endicott‹ passiert nichts so, wie man es zuerst erwartet und selbst wenn man denkt, man könnte den nächsten Schritt vorausahnen, kommt Derrien aus einem völlig anderen Winkel und überrascht mit einer frischen Idee.«

Rezension: Miss Endicott Band 1 ›Die Vergessenen‹
veröffentlicht bei www.fantasticzero.com, 30. November 2009

Zur Rezension



»Ein origineller, abenteuerlicher Historien-Krimi mit Steampunk-Elementen und einem sachten Fantasy-Einschlag, der durch Zeichnungen wie Koloration grandios visualisiert ist.«

Rezension: Miss Endicott Band 1 ›Die Vergessenen‹
veröffentlicht bei www.roterdorn.de, 30. November 2009

Zur Rezension



»Eine hervorragende Episode, sehr stramm erzählt, durchgehend mitreißend geschildert und mit einem derart gemeinen Ende versehen, wie es bisher so noch nicht vorkam.«

Rezension: Allein Band 4 ›Die roten Hügel‹
veröffentlicht bei www.comicblog.de, 28. November 2009

Zur Rezension



»Oliver Twist, Der geheime Garten und ein wenig Harry Potter verbinden sich hier zu einer einfach schönen Geschichte, deren eigenwilligen Bilder in Oliv- und Brauntönen die verhaltene Stimmung eines fantastischen Eaton Place aufkommen lassen.«

Rezension: Miss Endicott Band 1 ›Die Vergessenen‹
ZACK 126 (Dezember 2009), Erschienen Ende November 2009

Rezension betrachten



»Insgesamt präsentiert sich die Reihe ›Die Legende vom Changeling‹ als wunderbar in Szene gesetztes Märchen (mit einem gehörigen Schuss Fantasy), das auf jeder Seite von Neuem mit etlichen schönen Ideen und einem durchdachten Hintergrund überzeugen kann.«

Rezension: Die Legende vom Changeling Band 2 ›Der schwarze Mann‹
veröffentlicht bei www.dnd-gate.de, 20. November 2009

Zur Rezension



»Dupa hatte bereits von Anfang den richtigen Riecher, als er diesen Comic-Hund schuf.«

Rezension: Cubitus Classic Band 1 ›Ein Fass voll Humor‹
veröffentlicht bei www.comicblog.de, 18. November 2009

Zur Rezension



» In gewisser Weise ist Miss Endicott mit ihrer geheimen nächtlichen Tätigkeit auch eine Art viktorianische Superheldin.«

Rezension: Miss Endicott Band 1 ›Die Vergessenen‹
veröffentlicht bei www.highlightzone.de, 17. November 2009

Zur Rezension



»Feinsinnig und einfühlsam, fantastisch, wohlig schauerlich, spannend, einfach schön gezeichnet mit dem sehr eigenen Stil von Xavier Fourquemin.«

Rezension: Miss Endicott Band 1 ›Die Vergessenen‹
veröffentlicht bei www.comicblog.de, 23. Oktober 2009

Zur Rezension



»Wer Funnies mit originellem und bösem ›Twist‹ mag, sollte hier auf jeden Fall zugreifen.«

Rezension: Die Gifticks Band 1 ›Gesamtausgabe‹
veröffentlicht bei www.ppm-vertrieb.de, 23. Oktober 2009

Zur Rezension



»Mir hat Miss Endicott gut gefallen: Abenteuerlich, spannend, romantisch, unheimlich, menschlich - oder: einfach märchenhaft...«

Rezension: Miss Endicott Band 1 ›Die Vegessenen‹
veröffentlicht bei www.comicradioshow.com, 14. Oktober 2009

Zur Rezension



»Fest steht, dass Dubois (Layina, Petrus Grumbart) wieder ein märchenhaftes Fantasy-Epos geschaffen hat, obendrein noch wunderschön gestaltet. «

Rezension: Die Legende vom Changeling Band 1 ›Die Missgeburt‹
Aschaffenburger Stadtmagazin (10/282), Erschienen Oktober 2009

Artikel betrachten



»In zeichnerischer Hinsicht sind neben Xavier Fourquemins liebevoll stilisierten Figuren, Landschaften und Räumen besonders Scarlett Smulkowskis Farben hervorzuheben.«

Rezension: Die Legende vom Changeling Band 2 ›Der schwarze Mann‹
veröffentlicht bei www.titel-magazin.de, 1. Oktober 2009

Zur Rezension



»Eine tolle Fortsetzung, inhaltsreicher und aufregender noch als der erste Teil.«

Rezension: Die Legende vom Changeling Band 2 ›Der schwarze Mann‹
veröffentlicht bei www.comicblog.de, 30. September 2009

Zur Rezension



»Fans von ›Akte X‹-Mysterien sollten am besten gleich den zweiten Band ›Der Herr der Messer‹ mit einpacken.«

Rezension: Allein Band 1 ›Verschwunden!‹
veröffentlicht bei www.fantasticzero.de, 29. September 2009

Zur Rezension



»Alaska, Krimi, Thriller, Action, Lebensweisheit und ein bisschen Erotik - das sind die Zutaten, aus denen Marc Bourgne seinen Comic macht.«

Rezension: Frank Lincoln Vol. I und II
veröffentlicht bei www.suite101.de, 28. September 2009

Zur Rezension



»Dass ,›Der Schwarze Mann‹ in einem Cliffhanger geradezu explodiert lässt einen geradezu sprachlos zurück und atemlos auf ein möglichst baldiges Erscheinen von Teil 3 hoffen.«

Rezension: Die Legende vom Changeling Band 2 ›Der scharze Mann‹
veröffentlicht bei www.phantastik-news.de, 27. September 2009

Zur Rezension



»Cubitus ist schräg, unnett, politisch völlig unkorrekt, prügelt, stöhnt, lügt und treibt seine Umwelt gekonnt in den Wahnsinn - nur um bald darauf selber darunter zu leiden, dass er einfach nicht die Klappe halten kann oder einfach nur Pech hat.«

Rezension: Cubitus Band 21 ›Katzenmusik‹
veröffentlicht bei www.media-mania.de, 23. September 2009

Zur Rezension



»Hinter diesem vermeintlichen Funny steckt ein handfester Thriller.«

Rezension: Allein Band 3 ›Der Haifisch-Clan‹
veröffentlicht bei www.splashcomics.de, 20. September 2009

Zur Rezension



»Damit hat der französische Zeichner und Szenarist Marc Bourgne alle Zutaten für einen spannenden Krimi bereitet.«

Rezension: Frank Lincoln Vol. I und II
veröffentlicht bei www.titel-magazin.de, 18. September 2009

Zur Rezension



»Wie immer ist eine Prise Okkultismus dabei, das Markenzeichen der Reihe.«

Rezension: W.E.S.T. Band 5 ›Megan‹
Aschaffenburger Stadtmagazin (09/281), Erschienen September 2009

Artikel betrachten



»Für Fans von ein wenig Fantasy und fantastischen Zeichnungen ein echter Geheimtipp!«

Rezension: Die Legende vom Changeling Band 1 ›Die Missgeburt‹
veröffentlicht bei www.fantasticzero.com, 28. August 2009

Zur Rezension



»Die Zeichnungen von Gilles Mezzomo überzeugen erneut durch ihren mit leichten Cartoon-Elementen angereicherten Realismus.«

Rezension: Ethan Ringler Band 3 ›Unsichtbare Schatten‹
veröffentlicht bei www.booklove.de, 25. August 2009

Zur Rezension



»Man muss sie für das, was sie tun, hassen, aber andererseits sind sie furchtbar knuffick.«

Rezension: Die Gifticks Band 1
veröffentlicht bei www.comicblog.de, 18. August 2009

Zur Rezension



»Die Gifticks - diesen Namen konnte sich Mirko Piredda auch für seine dreibändige Giftick-Gesamtausgabe sichern, die mit redaktionellen Seiten und sehr vielen deutschen Erstveröffentlichungen erfreut.«

Rezension: Die Gifticks
veröffentlicht bei www.highlightzone.de, 23. August 2009

Zur Rezension



»Unser Tipp - cool!«

Artikel: Achtung - die Bilder sprechen (mit u.a. dabei unsere Serie ›Allein‹)
Buchjournal (Heft 4 2009), Erschienen August 2009

Artikel betrachten



»Neben den Fortsetzungen bereits eingeführter Serien wird es auch die eine oder andere neue Überraschung geben.«

Interview
veröffentlicht bei www.fantasy-news.com, 16. August 2009

Zum Interview



»Der Piredda Verlag setzt eindeutig auf Qualität.«

Rezension: Die Legende vom Changeling Band 1 ›Die Missgeburt‹
veröffentlicht bei www.fantasy-news.com, 16. August 2009

Zur Rezension



»Ein Comick, der ist lustick«

Rezension: Die Gifticks Band 1 ›Gesamtausgabe‹
OZelot, Beilage der Ostseezeitung, 13. August 2009

Rezension betrachten


»Ausgewechselt«

Rezension: Die Legende vom Changeling Band 1 ›Die Missgeburt‹
Kölnische Rundschau, 3. August 2009

Rezension betrachten



»Denis-Pierre Filippi und Gilles Mezzomo zeigen ein hartes und unmenschliches Amerika, einen amerikanischen Alptraum, der dank seiner Hauptfigur Ethan Ringler hier einmal mehr in höchstem Maße packend ist. «

Rezension: Ethan Ringler Band 4: ›Der Mann, der zweimal starb‹
veröffentlicht bei Comicblog.de, 31. Juli 2009

Zur Rezension



»Gegen Geister und Dämonen«

Rezension: W.E.S.T. Band 5 ›Megan‹
OZelot, Beilage der Ostseezeitung, 23. Juli 2009

Rezension betrachten



»Marc Bourgne (Der Rote Korsar) hat mit Frank Lincoln eine spannende Abenteuergeschichte abgeliefert, die in bester Hardcover-Aufmachung mit je zwei Geschichten pro Band aufwartet.«

Rezension: Frank Lincoln Vol. I: ›Das Gesetz des Hohen Nordens, Break-Up‹
veröffentlicht bei world-of-bsc.de, 19. Juli 2009

Zur Rezension



»Grusel, wie er sein sollte und selten ist: Dorison und Nury beleben mit ihrer Geschichte um Besessenheit das Genre vortrefflich.«

Rezension: W.E.S.T. Band 5: ›Megan‹
veröffentlicht bei Comicblog.de.de, 17. Juli 2009

Zur Rezension



»Die Legende vom Changeling ist eine äußerst angenehme Überraschung: Was äußerlich wie eine klassische Fantasygeschichte aussieht und zunächst auch so beginnt, entpuppt sich bald als ein Wechselspiel zweier Welten: der mystischen Sagenwelt und der harten Realität des Großstadtmolochs, wie sie z.B. auch Charles Dickens in Oliver Twist beschrieben hat.«

Rezension: Die Legende vom Changeling Band 1: ›Die Missgeburt‹
veröffentlicht bei Comicgate.de, 19. Juni 2009

Zur Rezension



»Allen, die sich in eine fantastische Welt voller Feen, Elfen und Kobolde entführen lassen wollen, sei ›Die Legende von Changeling‹ wärmstens empfohlen.«

Rezension: Die Legende vom Changeling Band 1: ›Die Missgeburt‹
veröffentlicht bei Meine-rezensionen.de, 11. Juni 2009

Zur Rezension



»Die atmosphärische Geschichte zieht einen schnell in ihren Bann und lässt den Leser nicht mehr los, sodass ich hier nur eine unbedingt Kaufempfehlung aussprechen kann!«

Rezension: Allein Band 2: ›Der Herr der Messer‹
veröffentlicht bei Roterdorn.de, 5. Juni 2009

Zur Rezension



»Es steckt viel Liebe zum Detail darin, besonders die Gesichter sind in ihrer emotionalen Komponente packend gezeichnet.«

Rezension: Frank Lincoln Vol. I
veröffentlicht bei Roterdorn.de, 5. Juni 2009

Zur Rezension



»Damit wird ›Changeling‹ zu einer der interessantesten Neuveröffentlichungen.«

Rezension: Die Legende vom Changeling Band 1 ›Die Missgeburt‹
OZelot, Beilage der Ostseezeitung, 4. Juni 2009

Rezension betrachten



»›Allein‹ ist eine Serie, die sich stets weiterentwickelt, nicht stehen bleibt.«

Rezension: Allein Band 1 bis 3
veröffentlicht bei Bumbanet.de, 2. Juni 2009

Zur Rezension



»›Der Haifisch-Clan‹ ist ein wunderbar spannender, grafisch bemerkenswerter Versuch, eine ernste Geschichte im Gewand eines Comics zu erzählen.«

Rezension: Allein Band 3 ›Der Haifisch-Clan‹
veröffentlicht bei Media-Mania.de, 26. Mai 2009

Zur Rezension



»Xavier Fourquemin findet für diese Fragen in einer anrührenden Geschichte eines unerschrockenen Kindes, irgendwo zwischen Charles Dickens und J.R.R. Tolkien, wundervoll stilisierte Bilder voll süßer Knollengesichter und dämonischer Fratzen, die Lust auf mehr machen.«

Rezension: Die Legende vom Changeling Band 1 ›Die Missgeburt‹
veröffentlicht bei Titel-magazin.de, 21. Mai 2009

Zur Rezension



»Vor allem aber überzeugen die verschiedenen Szenarien, die sehr kontrovers gegenübergestellt werden.«

Rezension: Die Legende vom Changeling Band 1 ›Die Missgeburt‹
veröffentlicht bei Dnd-gate.de, 21. Mai 2009

Zur Rezension



»Große und kleine Gauner...«

Artikel: Piredda Verlag
Comics und Mehr 60, 15. Mai 2009

Artikel betrachten



»Frischen Wind in die Geschichte bringt definitiv die Verlagerung der Handlung ins London des Jahres 1887, was einen harten Kontrast zum unbeschwerten Leben auf dem Land bietet und die Story erdiger macht.«

Rezension: Die Legende vom Changeling Band 1 ›Die Missgeburt‹
veröffentlicht bei Phantastik-news.de, 9. Mai 2009

Zur Rezension



»Großer Klassiker, aber auch große Klasse? ›Cubitus‹ wird auf Deutsch fortgesetzt «

Artikel: Cubitus
veröffentlicht bei F.A.Z.-Comic-Blog, 6. Mai 2009

Zum Artikel



»An ›Frank Lincoln‹ ist vor allem das unverbrauchte Setting interessant - nur selten ermitteln Privatdetektive in derart rauem Klima, wie es in Alaska herrscht.«

Rezension: Frank Lincoln Vol. II
veröffentlicht bei Booklove.de, 5. Mai 2009

Zur Rezension



»Viktorianisches London, Magie, der Beginn der industriellen Revolution. Man darf über den weiteren Weg der Story sehr gespannt sein. Ein sehr viel versprechender Anfang einer neuen Piredda-Reihe«

Rezension: Die Legende vom Changeling Band 1 ›Die Missgeburt‹
veröffentlicht bei Comicradioshow.com, 3. Mai 2009

Zur Rezension



»Susan - verzweifelt gesucht«

Rezension: Frank Lincoln Vol. I ›Break-Up‹ und ›Kodiak‹
OZelot, Beilage der Ostseezeitung, 30. April 2009

Rezension betrachten



»Allein ist spannend wie eine intensive Zombieserie, nur dass die Zombies fehlen, und auch nicht vermisst werden. «

Rezension: Allein
OZelot, Beilage der Ostseezeitung, 9. April 2009

Rezension betrachten



»Offizielles Plakat der 65. Intercomic«

Motiv: Frank Lincoln von Marc Bourgne
Piredda Verlag, 27. März 2009

Plakat betrachten



» Bourgne verfrachtet die Handlung seines Krimis in die Weiten Alaskas, was ihm die Gelegenheit gibt, fantastische Bilder von der grandiosen Landschaft anzufertigen. «

Rezension: Frank Lincoln Vol. I
veröffentlicht bei Comicradioshow.com, 27. März 2009

Zur Rezension



»›Der Herr der Messer‹ ist eine fantastische Fortsetzung, die wirklich jeden Leser in ihren Bann zieht und zweifellos auch zum Kauf des dritten Bandes führen wird. «

Rezension: Allein Band 2 ›Der Herr der Messer‹
veröffentlicht bei Media-mania.de, 25. März 2009

Zur Rezension



»Fans wissen, was sie an Cubitus haben, sie werden auch diesen Comic nicht missen wollen. Zumal Druckqualität und Layout der Neu-Ausgabe des Piredda-Verlags exquisit sind und den Kauf leicht machen. «

Rezension: Cubitus Band 19 ›Debakel ohne Makel‹
veröffentlicht bei Media-mania.de, 25. März 2009

Zur Rezension



»Ähnlich wie man es bei einem Casting vermuten würde, bei der möglichst echte Charaktere zu einem Ganzen zusammenfinden, sind auch diese Fünf, Dodji, Yvan, Leila, Camilla und der kleine Terry, perfekt aufeinander abgestimmt. «

Rezension: Allein Band 3 ›Der Haifisch-Clan‹
veröffentlicht bei Comicblog.de, 14. März 2009

Zur Rezension



»Filippi und Mezzomo liefern hier ihr Gesellenstück am Rande zur Meisterschaft ab. «

Rezension: Ethan Ringler Band 3 ›Unsichtbare Schatten‹
veröffentlicht bei Comicblog.de, 9. März 2009

Zur Rezension



»Die besonders sorgsam ausgearbeiteten Hintergründe lassen zudem das New York des Jahres 1879 sowohl in seiner Pracht als auch in seinem Elend eindrucksvoll wiederauferstehen. «

Rezension: Ethan Ringler Band 2 ›Die Nebelmänner‹
veröffentlicht bei Booklove.de, 9. März 2009

Zur Rezension



»Wer sich heute als neuer Verlag behaupten will, muss ganz schön powern, um aufzufallen.«

Artikel: Piredda Verlag
erschienen in Comics Info 59, 18. Februar 2009

Artikel betrachten



»Neue Serie im Piredda Verlag«

Titelbild: Die Legende vom Changeling
erschienen in Comics Info 59, 18. Februar 2009

Artikel betrachten



»Das ist aufregend...«

Rezension: Allein
erschienen in Kölnische Rundschau, 9. Februar 2009

Artikel betrachten



»Gemeinsam einsam«

Rezension: Allein Band 1 und Band 2
veröffentlicht bei Tagesspiegel.de, 16. Januar 2009

Zur Rezension



»Der aktuell beste, wenn auch etwas andere, anspruchsvolle Western!«

Rezension: Ethan Ringler Band 1 und 2
veröffentlicht bei Comicradioshow.de, 5. Januar 2009

Zur Rezension



»Ich stehe noch am Anfang meiner Selbstständigkeit, aber bisher genieße ich meine Arbeit als Verleger in jeder Hinsicht.«

Interview: Gerhard Förster im Gespräch mit Mirko Piredda
erschienen in Sprechblase 213, 2. Januar 2009

Artikel betrachten



»Die Konflikte, die aus der im vorangegangenen Band sorgsam vorbereiteten, komplexen Figurenkonstellation entstehen, entfalten sich in ›Der 46. Staat‹ explosionsartig...«

Rezension: W.E.S.T. Band 4 ›Der 46. Staat‹
veröffentlicht bei Booklove.de, 23. Dezember 2008

Zur Rezension



»Dupas Zeichnungen sind wie immer herrlich drollig anzusehen - und sobald man den großen weißen Wuschelhund sieht, muss man eigentlich immer schmunzeln ...«

Rezension: Cubitus Band 18 ›Wahre Flunkergeschichten‹
veröffentlicht bei Booklove.de, 22. Dezember 2008

Zur Rezension



»Die sympathischen Helden erwachen durch die schönen Zeichnungen von Bruno Gazzotti zum Leben, der es auch hervorragend schafft, die beklemmende Atmosphäre der menschenleeren Stadt stimmig zu vermitteln, ohne dabei in zu gruselige Gefilde vorzudringen.«

Rezension: Allein Band 1 ›Verschwunden!‹
veröffentlicht bei Booklove.de, 22. Dezember 2008

Zur Rezension



»Mit diesem Weltuntergangsszenario werden Protagonisten und Leser dieser Serie konfrontiert, deren Autoren beide aus der ›École Marcinelle‹ um die Comiczeitschrift ›Spirou‹ entstammen.«

Rezension: Allein Band 1 ›Verschwunden!‹
veröffentlicht bei Comicradioshow.de, 17. Dezember 2008

Zur Rezension



»Das ›Fix und Foxi‹ Magazin hat eine durchschnittliche Druckauflage von ca. 85.000 Exemplaren, so dass der Großteil der Leser eine wirklich gute und für das ›Fix und Foxi‹ Magazin passende, neue Serie kennenlernen wird.«

Kurzinterview: ›Allein‹ in Fix und Foxi
veröffentlicht bei martin-boisen.blog.de, 15. Dezember 2008

Zum Artikel



»›Ringler‹ steht szenarisch und zeichnerisch ganz in der Tradition eines ›Blueberry‹.«

Rezension: Ethan Ringler Band 1 ›Tecumska‹
veröffentlicht bei Splashcomics.de, 7. Dezember 2008

Zur Rezension



»Rossis zeichnerischer Stil harmoniert erstklassig mit der Historie und der Geographie und trägt so zum erstklassigen Gesamteindruck bei.«

Rezension: W.E.S.T. Band 4 ›Der 46. Staat‹
veröffentlicht bei Splashcomics.de, 7. Dezember 2008

Zur Rezension



»Eine interessante, Fragen aufwerfende Serie hat sich der neue Piredda-Verlag hier ausgesucht.«

Rezension: Allein Band 1 ›Verschwunden!‹
veröffentlicht bei Fm5.at, 1. Dezember 2008

Zur Rezension



»Mit jeder umgeblätterten Seite fragt man sich heftiger, was passiert ist und wohin die Reise geht.«

Rezension: Allein Band 1 ›Verschwunden!‹
veröffentlicht bei Media-Mania.de, 1. Dezember 2008

Zur Rezension



»Wer einmal diesen weißen Hund lieb gewonnen hat, kann nicht mehr ohne leben.«

Rezension: Cubitus Band 17 ›Gib schön Pfötchen‹
veröffentlicht bei Media-Mania.de, 29. November 2008

Zur Rezension



»Mit ›Allein‹ gelang Mirko Piredda, dem ehemaligen Redaktionsleiter des ›ZACK‹-Magazins, ein guter Griff für seinen neu gegründeten Verlag.«

Rezension: Allein Band 1 ›Verschwunden!‹
veröffentlicht bei Highlightzone.de, 20. November 2008

Zur Rezension



»Wer Mystery-Geschichten der bodenständigeren Art bevorzugt, dürfte mit dem dritten Band von "W.E.S.T." nicht falsch liegen.«

Rezension: W.E.S.T. Band 3 ›El Santero‹
veröffentlicht bei Booklove.de, 9. November 2008

Zur Rezension



»Während bei ›The Tribe‹ die Erklärung dafür von Anfang an auf der Hand liegt (ein Virus ist schuld), geht Vehlmann deutlich mysteriöser vor.«

Rezension: Allein Band 1 ›Verschwunden!‹
veröffentlicht bei Satt.org, 30. Oktober 2008

Zur Rezension



»Action mit Knuddelfaktor...«

Rezension: W.E.S.T., Cubitus, Allein, Ethan Ringler
veröffentlicht bei Doppelpunkt.de, 29. Oktober 2008

Zur Rezension



»Neben den gelungenen Figuren legt er auch viel Wert auf die detailreiche Darstellung der menschenleeren Stadt. «

Rezension: Allein Band 1 ›Verschwunden!‹
veröffentlicht bei Comicgate.de, 27. Oktober 2008

Zur Rezension



»Diese Geschäftsideee zündet offenbar wie eine Granate.«

Artikel: Eine Geschäftsidee zum Lachen – Friedenauer Jungunternehmer gründet eigenen Comic-Verlag
erschienen in Berliner Woche, Ausgabe 43 (Schöneberg), 22. Oktober 2008

Artikel betrachten



»Der auf franko-belgische Comics spezialisierte, neu gegründete Piredda-Verlag startet mit einem interessanten und vielseitigen Programm.«

Artikel: Neues aus Franko-Belgien - Cubitus und W.E.S.T.
veröffentlicht bei n-tv.de, 18. Oktober 2008

Zum Artikel



»Die deutsche Verlagsszene bleibt in Bewegung, denn diesen Herbst startet der Piredda Verlag sein ambitioniertes Programm, das sich vor allem dem klassischen Album-Format aus Frankreich und Belgien verschrieben hat.«

Artikel: Ein neuer Mitspieler.
erschienen in Wieselflink 3/2008, 14. Oktober 2008

Artikel betrachten



»Sobald W.E.S.T. Kuba erreicht, kann der Leser sich den Bildern nicht mehr entziehen.«

Rezension: W.E.S.T. Band 3 ›El Santero‹
veröffentlicht bei Comicblog.de, 29. September 2008

Zur Rezension



»Faul, gefrässig und neunmalklug.«

Rezension: Cubitus Band 17 ›Gib schön Pfötchen‹
veröffentlicht bei Highlightzone.de, 28. September 2008

Zur Rezension



»Eine zuverlässige Erscheinungsweise und eine gute Auswahl an Comics sind meiner Meinung nach die wichtigsten Faktoren, um sich zu etablieren.«

Interview
erschienen in Szene Whatcher 270, 14. September 2008

Betrachten/Downloaden als pdf-Datei



»Man mag es kaum glauben, dass in einer Zeit, in der Comics eine sogenannte ›Talsohle‹ durchlaufen, es auch noch erfreuliche Comic-Neuigkeiten gibt.«

Artikel: Ein neuer Comic-Verlag in Berlin
veröffentlicht bei Incos-ev.de, 12. September 2008

Zum Artikel



»Erst im Laufe der Jahre und durch eine große Verantwortung bzw. auch gewissen Freiheiten konnte ich wichtige Dinge lernen, die für einen eigenen Verlag relevant sind.«

Interview
veröffentlicht bei Comicradioshow.com, 5. September 2008

Zum Artikel



»Jetzt ist das Geheimnis gelüftet: Mirko Piredda gründet seinen eigenen Verlag.«

Artikel: Der Piredda Verlag
veröffentlicht bei Splashcomic.de, 24. August 2008

Zum Artikel





zurück